Der Migrationsrat zerreißt Deutschlands Asylpolitik

In der Bundespressekonferenz zur deutschen Asylpolitik spricht der „Rat der Migration“ Klartext. Aus dem Begleittext zum Video, von Tilo Jung:

Vertreter des „Rats für Migration“, der ein Netzwerk von mehr als 100 deutschen Wissenschaftlern ist, waren zu Gast in der Bundespressekonferenz und haben die von der Bundesregierung geplanten Reformen des Asylrechts kritisiert. Es werde ein große Chance vertan. Die Bundesregierung setze eine Politik fort, die in erster Linie auf Abschreckung und Abschottung basiere, bemängelte der Vorsitzende des Rates, der Kultur- und Sozialanthropologe Werner Schiffauer von der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) am Dienstag in Berlin. Er und die anderen Wissenschaftler plädieren stattdessen dafür, die jetzige Situation als Herausforderung und Chance zu sehen, die ganze Asylpolitik grundsätzlich zu revidieren und Fehler wie das Dublin-System zu korrigieren.

Hier das Best of von Tilo Jung:

Die längere und sehenswerte Version von der BPK findet ihr auf YouTube.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s