Drohnenmordprogramm der USA: 12-jährige Kinder waren legitime Ziele

Na wunderbar! Unsere besten Freund ermorden also auch Kinder und Deutschland unterstützt sie dabei!
Ehemaliger US-Drohnenpilot: Zwölfjährige galten als legitime Ziele

Bereits im vergangenen Jahr hatte es Berichte gegeben, dass Ramstein für die umstrittenen Drohnenangriffe besonders wichtig sei und der Stützpunkt als sogenannte Relaisstation genutzt werde, um Steuerungsbefehle aus den USA an die weltweit operierende Drohnenflotte zu übermitteln. Bryant hat mehr als fünf Jahre für die Luftwaffe als „Sensor Operator“ – einer Mischung aus Co-Pilot und Bildanalyst – von den USA aus Kampfdrohnen gesteuert. Die Angriffe, an denen er beteiligt war, spielten sich nach seinen Angaben im Irak, in Afghanistan, Pakistan, Somalia und in Jemen ab.

Netzpolitik.org veröffentlichte in dem Live-Blog-Beitrag „Live-Blog aus dem Geheimdienst-Untersuchungsausschuss: „Drohnenpiloten sind Menschenjäger“„:

Auf die Frage, ob Menschen im Umfeld des Ziels zu Schaden gekommen seien, antwortete Bryant, das sei der Regelfall gewesen. Männliche Individuen ab zwölf Jahren hätten als „in militärfähigem Alter“ und damit als legitime Ziele gegolten.

Und unsere Regierung hat davon überhaupt nichts gewusst?

Vertreter der deutschen Regierung sollen von alldem gewusst haben. „Uns wurde gesagt, dass wir mit der Regierung zusammenarbeiten“, sagte Bryant. „Wenn die deutsche Regierung eine Mobilfunknummer kennt und diese an die amerikanische Regierung weitergibt, ja, dann kann man das nutzen, um eine Person zu exekutieren.“

Denn ohne Deutschland:

Es ist ganz einfach. Ohne Deutschland wäre der gesamte Drohnenkrieg des US-Militärs nicht möglich.

Seht ihr? Unsere Regierung gehört mit den USA zu den größten Kriegstreiber und korrupten Ländern, die wir überhaupt haben. Boah ey! Wir brauchen dringend mehr Gefängnisse für diese Kriegsverbrecher! Und falls ihr jetzt glaubt, dass das nicht noch übler werden kann, dann muss ich euch leider enttäuschen: The Drone Papers → The Intercept

Der Krieg der Drohnen → vimeo

Und da wundern wir uns, warum uns „Terroristen“ bedrohen und warum so viele Flüchtlinge zu uns kommen? Ich hoffe, dass sich noch viele, viele Millionen Flüchtlinge auf den Weg nach Deutschland machen! Denn wir unterstützen diesen Krieg und wir haben deshalb auch die Pflicht, diese vertrieben Menschen zu unterstützen. Nicht unsere Regierung oder irgendwelche fremden Mächte hinterm Mond sind daran schuld, sondern wir, weil wir weder den Mund aufkriegen noch etwas dagegen unternehmen oder gar verhindern. So einfach ist das!

Sogar die Menschenrechte haben wir jetzt an die Türkei abgegeben. Ausgerechnet die Türkei soll sich um unsere Flüchtlingskrise kümmern. Die kennen sich ja bestens mit Menschenrechtsverletzungen, Zensur und dem Verschwindenlassen von Menschen aus und dafür gibts jetzt von der EU noch ein paar Milliarden Euro Belohnung!!!

Advertisements

7 Gedanken zu “Drohnenmordprogramm der USA: 12-jährige Kinder waren legitime Ziele

  1. Mir wird schwindlig angesichts so viel Schande.
    Wütend werde ich auch – auf die Kriegstreiber, Mörder, aber auch auf die Dunkeldeutschen und nicht zuletzt die Schweigenden, Schlafenden, sich in Sicherheit wiegenden.

    • Unsere Sicherheit schwindet zunehmend. Dafür sorgen unsere Politiker mit ihren gegen das GG gerichteten Entscheidungen. Die Menschenrechte haben wir abgegeben und Flüchtlinge im Stich gelassen. Viele glauben wohl, diese Politik würde uns vor Terror schützen. Was aber, wenn sich Millionen in den türkischen Auffanglagern sammeln, die Türkei wird sie weder versorgen noch aufhalten können, wenn sich deren Wut über Deutschland entlädt. AfD und Pegida können dann zum großen Volkssturm aufrufen… Sorry, aber diese US-Politik ist einfach nur abgrundtief kriminell!

    • Liebe Sylvia, kannst du gerne machen – auch ohne Ankündigung 🙂
      Pegida ist ein Ausdruck der Hilflosigkeit, bzw. die der Anhänger, die andere geschickt zu nutzen wissen.

  2. Hat dies auf Die 2-jährige Simmi wird vom Jugendamt vor ihren zu intelligenten Eltern geschützt rebloggt und kommentierte:
    Aus Deutschland heraus werden 12-jährige mit Drohnen abgeschossen. In Deutschland werden 12-jährige gegen ihren Willen in Kinderheime verfrachtet. Beides kommt vor — aus und in. Oder sie werden nach Polen, Kirgisistan und sonstwo hinverschickt. Ihr seht: Kinderschutz wird in Deutschland ganz groß geschrieben. Auch bei den geflüchteten Kindern muss man Grenzzäune bauen um Kinder vor DM Islam zu schützen … oder so …

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s