Jugendlicher „hackt“ Mail-Account des CIA-Chefs

Was für eine geile Meldung: Ein Jugendlicher hat den AOL-Account des CIA-Chefs John Brennan gehackt!!!

Im privaten AOL-Postfach von Brennan stieß er eigenen Angaben zufolge auf E-Mails mit geheimen Berichten und Personal-Informationen von ranghohen Geheimdienst-Mitarbeitern. Diese und weitere Informationen soll der Jugendliche der New York Post per Telefon zugespielt haben. Weitere Details verbreitet er über einen Twitter-Account.

Das FBI und der Secret Service ermitteln!!! Hey, und wie der rein gekommen ist, ist ja noch viel geiler!!!

Um an die Log-in-Daten zu gelangen habe er der Telefongesellschaft Verizon persönliche Details von Brennan entlockt und damit dann das Passwort des AOL-Accounts zurückgesetzt. Seit Freitag vergangener Woche soll der Account dem Jugendlichen zufolge gesperrt sein.

Ich lach mich kaputt!!! Das war angeblich ein Schüler, der kein Muslim ist!!! LOL!!! Hoffentlich kriegen die den nicht!! Und „gehackt“ ist das ja schon mal nicht! Sondern bloß die unautorisierte Herausgabe vertraulicher Daten von Verizon. Wenn man doch bloß mal die Angestellten in Sachen Datenschutz geschult hätte… ist bei uns ja auch nicht anders. Und wie üblich wird nicht gegen den Datenmissbrauch von Verizon ermittelt, sondern gegen den Schüler… wegen „hacking“ mit regulären Zugangsdaten, die er von Verizon hatte!!!!

Advertisements

5 Gedanken zu “Jugendlicher „hackt“ Mail-Account des CIA-Chefs

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s