TTIP: Das Abkommen kann man ja auch blind unterzeichnen

Damit ihr mal eine Vorstellung davon kriegt, wie unsere Vollprofis TTIP verhandeln:

Ich glaube nur nicht, dass wir aus der Tatsache, dass wir nicht den Zugang haben, wie wir uns das wünschen, gleichzeitig den Schluss ziehen sollten, dann können wir dem gesamten Handelsabkommen nicht zustimmen. Das hielte ich für eine trotzige Überreaktion.

Ja ganz klarer Fall: Wer einen Vertrag nicht unterschreibt, weil er den nicht lesen darf, verhält sich trotzig!!! Was ist das eigentlich für eine Krankheit? Unheilbare Verblödung? Und von solchen Vollprofis lassen wir uns vertreten? Ernsthaft?

Advertisements

9 Gedanken zu “TTIP: Das Abkommen kann man ja auch blind unterzeichnen

        • Das wird vermutlich nicht funktionieren, weil du keine gute US’lerin und auch keine NSA-Agentin bist. Wenn du dich aber als hochrangiges CIA-Tier ausgibst, könnte es aber klappen…

          • Ach was, Frauen haben doch viel überzeugendere körperliche „Argumente“ 🙂 Mann hat da ja nicht viel zu bieten… Ja, könnte ich auch machen, aber als guter US’ler würde ich doch gleich vom BND überwacht und von Merkel angehimmelt… und wer will das schon???

          • Na unsere Argumente sind Vorkehrungen überzeugender aber definitiv weniger lukrativ. Das Geld fließt meist an den Frauen vorbei. Von daher würde ich in dem Fall eher einen Mann schicken. Aber du hast recht, wer will schon überwacht und angehimmelt werden — schizophren.

          • Mit dem Geld ist’s ja immer so ne Sache, es reicht eigentlich nie 😦 Du hast aber schon Recht, die Frauen werden seit Jahrtausenden benachteiligt obwohl sie die größere Last tragen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s