Ziegen zwingen Boeing zur Notlandung

Eine Frachtmaschine der Singapore Airlines musste mit 2.186 Ziegen an Bord notlanden, weil im Frachtraum der Rauchmelder Alarm schlug. Nach der Notlandung haben sie dann festgestellt:

dass die Ziegen auf der bislang etwa vierstündigen Reise so viel gefurzt hatten, dass die Gaskonzentration in der Luft den Rauchmelder aktiviert hatten. → Motherboard

Das ordentliche durchlüften der Maschine hat dann ca. drei Stunden gedauert. 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Ziegen zwingen Boeing zur Notlandung

    • Die 2.186 Ziegen wurden aus dem australischen Adelaide nach Kuala Lumpur ausgeflogen. Wahrscheinlich waren es flüchtende Ziegen, die von Australien abgeschoben wurden. Genaueres weiß man ja nicht… 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s