Telekom will E-Mails Ende-zu-Ende verschlüsseln

Oh, wie cool! Die Telekom will jetzt E-Mails Ende-zu-Ende verschlüsseln.

Der Telekom zufolge können sich Nutzer über den Telekom-Login oder den elektronischen Personalausweis authentifizieren. Die kryptografischen Schlüssel erzeugt die Volksverschlüsselungs-App immer auf dem jeweiligen Endgerät. Der private Schlüssel soll dem Fraunhofer SIT zufolge zu jedem Zeitpunkt in den Händen des Nutzers bleiben. Eigenen Angaben zufolge wickelt die Telekom die Volksverschlüsselung über ein Hochsicherheits-Rechenzentrum ab.

Wieder eine wirklich tolle PR-Aktion der Telekom! Weil a) hat die Telekom schon mal eine Hochsicherheitstralala eingeführt, die dazu geführt hat, dass massenhaft Daten flöten gingen und b) hat die Telekom Verschlüsselung via DE-Mail eingeführt. Aber doppelt hält ja vielleicht besser!! Und was die Telekom unter Hochsicherheitstralala versteht, sieht man auch an der authentifizierten Verschlüsselung für den BND. Oder hat etwa die Telekom den BND inzwischen ausquartiert? Eben nicht!

Wer Datenschutz will, muss immer noch selbst verschlüsseln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s