Abhör-Barbie gehackt

Abhör-Barbie von Mattel gehackt! Also damit konnte doch jetzt wirklich niemand rechnen.

Der Kryptologe Matt Jakubowski hat sich die interaktive Puppe „Hello Barbie“ von Mattel vorgenommen und konnte auf Account-IDs, Audiodateien, das Mikrofon und Netzwerknamen zugreifen. Das teilte er gegenüber NBC mit.

Das kam jetzt ja total überraschend! Die Abhör-Barbie war auch beim österreichischen Big Brother Award 2015 nominiert.

Advertisements

5 Gedanken zu “Abhör-Barbie gehackt

  1. Naja, vielleicht verstehen jetzt so manche Helikoptereltern, dass ihre Kinder auszuspionieren vielleicht doch keine so gute Idee ist, nicht etwa weil es aus x moralischen Gründen verwerflich ist und der Entwicklung ihrer Kinder deutlich schaden kann, sondern weil sie nicht die einzigen sind, die dann auf die wertvollen Informationen zugriff haben (die Tracking Apps für Smartphones sind ja am Ende auch eine Einladung für technikbegabte Pädophile…).
    Wär die fremdgesteuerte Barbie nicht eine super Vorlage für einen Horrorfilm?

    • Oh, diese Barbie wäre doch toll für alle durchgeknallten Typen, die heimlich mit aufblasbaren Puppen spielen 😀 Die könnte man dann auch in etwas größerer Form an Politiker verschenken 🙂 .
      Es ist aber meistens so, dass sich genau diese Eltern weder für die dahinterstehende Technik noch für die Sicherheit der abgehörten Daten interessieren.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s