Terrorismus als Kriegsgrund?

europaeische-terrorismusluege.png
(Via Sahra Wagenknecht/Facebook)

Dazu hat Frau Wagenknecht folgenden Kommentar geschrieben:

Dieser gestrige Kommentar von Gabor Steingart zeigt sehr eindrucksvoll, wie falsch und verlogen das erneute Trommeln westlicher Regierungen für ihren sogenannten Krieg gegen den Terror ist. Sie wollen nicht wahrhaben, dass es ihre Kriege waren und sind, die den Terror hochgezüchtet haben. Und dass zumindest eine seiner Wurzeln auch in gewaltdominierten Parallelwelten liegt, die infolge gescheiterter Integration, sozialer Ausgrenzung und völliger Perspektivlosigkeit in den westlichen Gesellschaften selbst entstanden sind. Aus all diesen Gründen gilt: Terror lässt sich nicht mit Krieg besiegen, denn jeder Krieg ist Terror gegenüber der Zivilbevölkerung. Nein zu weiteren Kriegsabenteuern! → Sahra Wagenknecht/Facebook

Findet ihr es nicht interessant, dass noch niemand auf die Idee gekommen ist, einfach mal mit die Waffenlieferungen zu stoppen? Nein, dann wäre ja der Krieg schlagartig vorbei.
Ja, kommt mir jetzt bloß nicht mit eurem Terrorismusbullshit! Es sind genug militärische Kräfte vor Ort, um jede Waffen- und Munitionslieferung zu unterbinden und damit die Zivilbevölkerung, um deren Schutz es ja angeblich geht, vor weiterem Terror zu schützen.

Advertisements

6 Gedanken zu “Terrorismus als Kriegsgrund?

  1. Ja, aber die anderen…..*ironie aus* . Zivilbevölkerung, also bitte. Wenn auf Ämtern, in denen Menschen mit Migrationshintergrund ihr Geld abholen, Sicherheitspersonal ganze Gebäudeteile sichert, das man sogar als Mensch ohne Migrationshintergrund sich nicht mehr durchtraut, …Macht man sowas mit Zivilbevölkerung? Nee.

      • So kommt mich das aba nicht vor. Unser Omma erzählte, das genau desdahalb um die Turnhalle, wo die bei Omma untergebracht sind, Bauzaun ist. Habe ich gesagt, ist ein Eins-A-Zwinger.

        • Ja eben, der Bauzaun soll die Flüchtlinge schützen und eine Integration auch noch verhindern. 😦 Und man muss sich dann nicht wundern, wenn die Flüchtlinge untereinander Stress kriegen. 😦

          • Nee, passiert nicht. Bei Omma seine Flüchtlingsunterbringung fährt jeden Tag einmal ne Streife rum und die Polizisten gehen rein. Weil die Flüchtlinge kommen ja aus Ländern, da haben sie Angst vor Unifomen. Und die sollen sich an Uniformen gewöhnen…Erst dachte ich an den kleinen Prinzen und den Fuchs, aber beim Schreiben sind mir ganz andere gruselige Assoziationen gekommen….Die Aussage war wirklich, das sich die Flüchtlinge an Leute in Uniform gewöhnen sollen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s