Urteil: Gema kann nicht wegen Gemeinschaftsantenne abkassieren

Schöne Schlappe für die Contentmafia! Gema kann nicht wegen Gemeinschaftsantenne abkassieren:

Das Verteilen des Fernseh- und Hörfunksignals von einer Satellitantenne an mehrere Hundert Wohnungen ist keine „öffentliche Wiedergabe“. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die Gema kann dies nicht mit 7.550 Euro berechnen.

Und dafür werden unsere Zwangsgebühren verbraten? Warum wird dieser Abzockverein nicht endlich dicht gemacht? Unsere Gebühren lassen sich ja bestimmt viel besser einsetzen, als diesen überflüssigen Verein mit zu finanzieren!

GEMA kann von Wohnungseigentümergemeinschaften kein Entgelt für Rundfunkweiterübertragung verlangen → Internet-Law

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s