Drei Jahre alte Sicherheitslücke gefährdet Millionen Geräte

Drei Jahre alte Sicherheitslücke gefährdet Millionen Geräte:

Insgesamt 6,1 Millionen Geräte, wie Smartphones, Routers und smarte Fernseher sind derzeit in Gefahr. Angreifer könnten aufgrund von bereits 2012 geschlossenen Sicherheitslücken aus der Ferne beliebigen Code ausführen. Die Lücken existieren im Portable SDK for UPnP™ Devices, auch libupnp genannt.

Das haben wir den Herstellern zu verdanken, die immer wieder behaupten, die Sicherheit und der Datenschutz ihrer Kunden liege ihnen sehr am herzen. Tatsächlich aber kriegen sie es nicht einmal hin, ihre Geräte zu patchen und damit die Sicherheitslücken auf ihren Geräten zu schließen. Ok, ihr Vorteil ist halt, dass sich die meisten Nutzer überhaupt nicht für Datenschutz und Sicherheit interessieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s