UN-Klimakonferenz: Fast 200 Staaten beschließen Weltklimavertrag

Das war ja eine tolle Veranstaltung: Fast 200 Staaten beschließen beim Weltklimagipfel in Paris ein neues Klimaschutzabkommen ohne das Erdklima an den Verhandlungen zu beteiligen.

Mit dem Pakt, der am Abend nach zähen Verhandlungen angenommen wurde, soll die globale Erwärmung auf deutlich weniger als zwei Grad gemessen an der vorindustriellen Zeit begrenzt werden. Das Abkommen soll letztlich einen kompletten Umbau der weltweiten Energieversorgung und eine Abkehr von Kohle und Öl einleiten, um den Ausstoß der gefährlichen Treibhausgase zu drosseln.

Wir werden demnach auf die ach so umweltfreundlichere Atomenergie setzen? Ja? Glaubt hier wirklich jemand, dass wir damit unser seit Millionen Jahren herrschendes instabiles Klima zähmen können? Nach einer langen Warmphase folgte bisher immer eine Eiszeit. Daran werden wir nichts ändern. Vor einer Eiszeit steht die Erderwärmung, die zur Luftverschmutzung führt und dadurch die Eiszeit einläutet. Würde man sich nur mal die Daten der Bohrkerne angucken… Egal. Die Treibhausgase zu reduzieren ist jedenfalls ein positiver Ansatz, der zwar den Klimawandel nicht stoppen kann, aber immerhin unseren Beitrag zur Luftverschmutzung reduziert. Wenn wir aber die Treibhausgasemission auf Null setzen wollen, dann müssen wir auch gucken, das wird unsere Vulkane zum Schweigen kriegen, Waldbrände und die Luftfahrt verbieten. Dann könnten wir vielleicht die nächste Eiszeit tatsächlich noch etwas hinauszögern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s