Geheimdienstkontrolleure im Bundestag aufgewacht

OMG! Die Geheimdienstkontrolleure im Bundestag sind kurz aufgewacht und haben noch ganz verschlafen verkündet (bitte festhalten): Der BND hat gegen das Recht und seinen Auftrag verstoßen. NEIN!! Also das kommt jetzt ja völlig überraschend! Damit konnte doch jetzt wirklich niemand rechnen, dass unsere Geheimdienste – also der BND, Regierung und die übrigen Dienste – gegen Gesetze verstoßen haben und somit als kriminell einzustufen sind!

Aber jetzt wird alles besser! Denn es gibt gravierende personelle Konsequenzen! Wie bitte? Nein, der BND wird nicht dicht gemacht. Personelle Konsequenzen heißt ja nicht, dass wir die organisierte Kriminalität abschaffen.

Derweil soll es erste personelle Konsequenzen geben. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Mittwoch verlieren drei Mitarbeiter der Abteilung technische Aufklärung im Bundesnachrichtendienst ihre Posten. Demnach werden zwei von ihnen mit anderen Aufgaben innerhalb des BND betraut. Der Leiter der Abteilung, ein Bundeswehr-General, wird nach diesen Informationen Anfang 2016 den BND verlassen und in die Bundeswehr zurückkehren. → heise

Seht ihr? Da gibts jetzt ganz üble Konsequenzen in Form von gravierenden Belohnungen!!! Bei uns wird Kriminalität eben noch belohnt! Staatlich verordnete Kriminalität jedenfalls!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s