Redtube-Abmahnungen: Urmann zu Schadenersatz verurteilt

Ihr erinnert euch ja bestimmt noch an den Porno-Abmahner Thomas Urmann, dem sie wegen “arglistiges Verhalten” die Anwaltszulassung abgenommen haben? Ja? Urmann wurde jetzt auch zu Schadensersatz verurteilt:

Am 8. Dezember hat das Amtsgericht Regensburg sowohl Urmann als auch sein Z9 Verwaltungs-GmbH wegen der Redtube-Abmahnungen zu Schadenersatz verurteilt. Das teilt die Anwaltskanzlei Weiß & Partner auf ihrer Internetseite mit. (…) In seinem Urteil stuft das Amtsgericht die Abmahnung nun als „vorsätzlich begangene unerlaubte Handlung“ und Urmanns Vorgehensweise als „typischerweise sittenwidrig“ ein. Zudem sieht das Gericht „ausreichende Anhaltspunkte für arglistiges Verhalten“.

Der Ex-Anwalt wurde vor einem Jahr schon einmal zu Schadensersatz verurteilt. Nun wird er offenbar für seine Redtube-Abmahnungen persönlich in die Haftung genommen.

Das ist ja mal ein schönes Beispiel für Urheberrechtsfanatismus!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s