Flüchtlingshilfe: NPD bestellt 1000 IKEA-Häuschen

Die NPD hat laut dieser Pressemeldung 1000 IKEA-Flüchtlingshäuschen bestellt:

Die NPD bestellt für einige ehemalige ostdeutsche Bundesländer 1000 IKEA-Flüchtlingshäuschen. Dass die Bestellung erst nach dem vernichtenden Brandschutz-Testergebnis der Gebäudeversicherung erfolgte, sei reiner Zufall, meint NPD-Chef Frank Franz.

Der Führer der Pegida-Bewegung hat ebenfalls Interesse an dem Flüchtlingshilfeprojekt bekundet. Erste Gespräche mit der Dresdner Stadtverwaltung soll es bereits gegeben haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s