Fake: 100-Euro-Gutschein für Flüchtlinge

In Bützow, Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern, sind gefakte 100-Euro-Gutscheine für Flüchtlinge verteilt worden:

Am 14.12.2015 haben eine oder mehrere unbekannte Personen in Bützow Zettel verteilt, die als 100,- Euro-Einkaufsgutschein für LIDL-, PENNY- und ALDI-Märkte deklariert waren. An Flüchtlinge adressiert, sollten diese damit für konkret diesen Tag, in der Zeit von 16:00 bis 20:00 Uhr, gegen Vorlage eines solchen Zettels die Möglichkeit erhalten, den „Gutschein“ in den genannten Märkten einzulösen. Neben den Firmenlogos der drei genannten Unternehmen wurden auf den Blättern ebenso die Symbole von PRO ASYL, der EKD und des Flüchtlingsrates Mecklenburg-Vorpommern e.V. verwendet. → LKA-MV, Presseportal

Naja, da hat wohl jemand unsere viel gepriesene „Willkommenskultur“ auf die Probe gestellt… Wie „freundlich“ können wir denn schon sein, wenn wir beim bombardieren helfen?

Unsere „Willkommenskultur“ beschränkt sich auf die sehr einfache Tatsache: Wenn ein Zuwanderer unsere Wirtschaft für minimale Kosten bereichern kann, wird er mit offenen Armen empfangen. Allen anderen werden wie Rechtlose behandelt.

100-Euro-Gutschein für Flüchtlinge: Gefälschte Flugzettel im Umlauf → derStandard

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s