Microsoft warnt Nutzer vor staatlichen Attacken?

Habt ihr das auch vernommen? Microsoft warnt jetzt seine Nutzer vor staatlichen Angriffen → golem:

Microsoft warnt seine Kunden ab sofort explizit vor mutmaßlich staatlich motivierten Angriffen auf die E-Mail-Konten der Nutzer. Das Unternehmen hat bereits in der Vergangenheit Warnungen ausgegeben, wenn ein Outlook-Konto angegriffen wurde; Hinweise auf mögliche staatliche Stellen als Urheber der Attacken wurden aber nicht gegeben.

Na, wenn das mal keine wirklich positive Nachricht aus dem Hause Microsoft ist, dann weiß ich auch nicht… Super Datenschutz, den Microsoft da bietet! Ist das Vertrauen der Nutzer in Microsoft schon so weit erschüttert, dass man auf derlei leere Versprechen setzen muss?

Microsoft vertuschte Überwachung von politischen Gegnern Chinas → WinFuture:

Denn das nun gegebene Versprechen, Nutzer bei entdeckten Angriffen zu warnen, wäre scheinheilig und käme Jahre zu spät, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters die ehemaligen Mitarbeiter. Zur Untermauerung der Anschuldigung gibt es einen Bericht über einen weltweiten Angriff gegen Hotmail-User, der aus China gesteuert wurde. Aller Wahrscheinlichkeit nach ging er von der chinesischen Regierung aus und richtete sich gegen politisch Aktive, vor allem Pro-chinesischer Minderheiten und Medienmacher.

Wer sich mal eingehender mit Windows 10 beschäftigt hat, weiß, was er von „Datenschutzversprechen“ von Seiten Microsoft zu halten hat. Nebenbei: Den oben erwähnten Angriff hat Microsoft noch nicht mal selbst entdeckt, sondern Sicherheitsforscher von Trend Micro. Und das schon nach drei Jahren! Also quasi direkt entdeckt! Der Angriff wurde von Microsoft vertuscht und auch Trend Micro ließ Gras über die Sache wachsen. Tolle Softarebuden sind das!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s