Thüringer Jobcenter streitet um zehn Cent

Jobcenter sind ja für ihre krassen Maßnahmen, mit denen sie Arbeitslose ärgern können, bekannt. Doch ein Jobcenter in Thürigen übertrifft die Verbohrtheit dieser „Behörden“ bei weitem → Spiegel:

Ein Jobcenter in Thüringen soll an eine Hartz-IV-Empfängerin zehn Cent nachzahlen. Doch die Behörde wehrt sich und zieht wegen des Mini-Betrags bis vors Bundessozialgericht – nicht zum ersten Mal.

Die 10 Cent kosten dem Steuerzahler jetzt mehrere Tausend Euro! In der Privatwirtschaft hätte man solche Totalversager schon längst gefeuert!!! Und noch was: Wenn wir keine Arbeitslosen hätten, wären sie arbeitslos.

Advertisements

2 Gedanken zu “Thüringer Jobcenter streitet um zehn Cent

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s