Schweden verheimlichte sexuelle Übergriffe

Schwedens Polizei wollte sexuelle Übergriffe wohl vertuschen → SZ:

Die schwedische Polizei hat eingeräumt, Informationen zu sexuellen Übergriffen bei Musikfestivals zurückgehalten zu haben.
Es handelte sich um 38 Anzeigen, die Täter sollen ausländischer Herkunft gewesen sein.
Auch in Schweden hatte es in der Silvesternacht Übergriffe gegeben.

Oh, dann wurden die sexuellen Übergriffe ja europaweit organisiert. Und was mir da noch auffällt: Wäre dies im Ausland passiert, würden wir hier von terroristischen Übergriffen und Menschenjagd reden.

Warum vermeiden die Medien die Wahrheit? Die sexuellen Übergriffe waren a) organisiert und b) eine terroristische Menschenjagd. Das Niederbrennen von Flüchtlingsheimen ist ein terroristischer Angriff auf Deutschland. Nicht mehr und nicht weniger!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s