Schäuble macht jetzt Werbung für AfD?

Schäubles Vorschlag, eine Zwangsabgabe auf Benzin zur Bewältigung der Flüchtlingskrise EU-weit einzuführen, kann doch nur Werbung für die AfD sein! Hat er seine Tabletten abgesetzt oder ist er einfach schon zu alt für den Job?

Alle Autofahrer zur Kasse zu bitten, um die Flüchtlingskrise in den Griff zu kriegen? Hallo?

Die Waffenlieferungen und Kriege, die zur Flüchtlingskrise geführt haben, hat die Regierung mit ihrer Zustimmung zu verantworten! Wenn eine Gegenfinanzierung notwendig wird, dann könnt ihr ja bei den Rüstungsindustrien eine Zwangsabgabe EU-weit einführen. Die haben ja schließlich an dem Elend der Flüchtlinge großartige Profite eingefahren! Die sind aber bestimmt auch gerne dazu bereit, den durch ihre Waffen vertriebenen Menschen mit großzügigen Spenden zu unterstützen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Schäuble macht jetzt Werbung für AfD?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s