Maaßen: AfD soll nicht überwacht werden

Unser Verfassungsschutz war ja schon immer eine helle Leuchte für alle Dunkeldeutschen. Diese „Tradition“ will offensichtliche auch Maaßen fortsetzen:

AfD-Chefin Frauke Petry will notfalls an den Grenzen auf Flüchtlinge schießen lassen und wettert gegen die katholische Kirche. Eine Überwachung der Partei sieht der Verfassungsschutz bislang dennoch nicht für nötig. Die AfD gefährde nicht die freiheitlich-demokratische Grundordnung. → EurActiv

Bei der Partei Die Linke sah man das wohl ganz anders… die haben ja auch wesentlich die „freiheitlich-demokratische“ Grundordnung durch ihre aufklärenden Anfragen gestört.

Advertisements

2 Gedanken zu “Maaßen: AfD soll nicht überwacht werden

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s