Umfrage: 48 Prozent Opfer von Internetkriminalität

Eine Umfrage bringt es ans Licht: Vor allem jüngere Internetnutzer gehen leichtfertig mit ihren privaten Daten um → heise.

Ich bin ja immer wieder erstaunt darüber, wie gerne junge Leute ihre Anschrift, E-Mail-Adr. und sogar ihre Telefonnummer ins Netz blasen. Und dann wundern sie sich, wenn sie haufenweise komische Angebote kriegen. Ok, einige kriegen auch Trojaner und anders Zeugs.

Datenschutz ist leider immer noch ein Thema, bei dem die meisten sofort die Flucht ergreifen oder auch völlig abschalten. WhatsApp z.B. nutzt fast jeder, doch kaum einer hat sich darüber informiert, wie teuer die Nutzung tatsächlich ist. Der Versand der Nachrichten kostet nämlich echtes Geld, welches Facebook refinanzieren muss. Aber was solls, ist ja „kostenlos“!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s