Krankenhaus von Ärzte ohne Grenzen bombartiert

Wieder einmal wurde ein Krankenhaus von Ärzte ohne Grenzen gezielt bombardiert → Spiegel:

Vier Raketen haben im Norden Syriens ein Krankenhaus getroffen, das von Ärzte ohne Grenzen unterstützt wird. Mindestens sieben Menschen starben. Die Hilfsorganisation spricht von einem gezielten Angriff.

Ein Kinderkrankenhaus und eine Schule haben sie ebenfalls mit einem gezielten Angriff vernichtet:

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete von einem weiteren Angriff auf ein Kinderkrankenhaus und eine Schule in der Stadt Asas nahe der Grenze zur Türkei. Laut übereinstimmenden Augenzeugenberichten seien dort bei einem Raketenangriff mindestens 14 Zivilisten getötet worden. Ein türkischer Sicherheitsbeamter sagte, russische Jets hätten den Luftangriff geflogen.

Natürlich! Wer denn auch sonst! Wie üblich wird wieder versucht, Russland als Schuldigen an den Pranger zu stellen, obwohl die USA im vergangenen Oktober schon durch die Bombardierung eines Krankenhauses von Ärzte ohne Grenzen in Kundus bewiesen hat, dass die US-Luftwaffe solche Kriegsverbrechen sehr gut beherrscht. Im Anschluss haben US-Panzer für die Beweisvernichtung gesorgt, indem sie die Reste des Krankenhauses dem Erdboden gleichgemacht haben.

Links zum Beitrag:

Advertisements

4 Gedanken zu “Krankenhaus von Ärzte ohne Grenzen bombartiert

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s