BND hat XKeyscore völlig planlos genutzt

Der NSA-Ausschuss bringt mal wieder die typische BND-Arbeitsweise ans Licht → heise:

Der BND hat das NSA-Überwachungswerkzeug XKeyscore laut einer Zeugin vom Verfassungsschutz ohne IT-Sicherheitskonzept eingesetzt. Die eigenen Kollegen beim Inlandsgeheimdienst hätten die Tiefen des Systems nicht durchblickt.

Und nachdem sie schon Mal keine Ahnung im Umgang mit XKeyscore hatten, haben sie gleich mit Echtdaten herumexperimentiert. Wovor wollten die uns noch gleich schützen? Doch wohl nicht vor fiesen Terroristen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s