Webbrowser Cliqz

Es gibt den neuen Webbrowser Cliqz, der besonders sicher sein soll. Das deutsche Start-up Cliqz hat Version 1.0 seines Browsers veröffentlicht → heise.  Ich bin bei neuen Browsern, die angeblich ja immer so total sicher sein sollen, skeptisch. Und diesen Trackingmüll, den er angeblich sehr „präzise“ unterbinden will, ist schon mal unglaubwürdig, denn der Browser wird vom Medienkonzern Burda finanziert. Die werfen ihre Kohle bestimmt nicht aus dem Fenster, weil sie uns alle total lieb haben. Ach:

Aus Sicherheitsgründen unterstützt der Browser keine Add-ons.

Besonders sicher, ja? Damit wird „präzise“ Datenschutz unterbunden! Boah, so’n Müll brauche ich schon mal nicht!

Lasst euch bloß nicht von dem wohlklingenden Artikel auf heise.de blenden.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Webbrowser Cliqz

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s