Absolute Sicherheit: Anonyme Sim-Karten sollen verboten werden

Jetzt wird alles noch viel sicherer: In Deutschland sollen Prepaid-Karten verboten werden → Spiegel:

Im Maßnahmenkatalog „Handlungsbedarf – Terrorismusbekämpfung“ der großen Koalition sind neue Regeln vorgesehen, die es theoretisch unmöglich machen sollen, eine Telefonnummer zu besitzen, die nicht mit dem eigenen Namen verknüpft ist.

Rein theoretisch versteht sich, denn im Ausland können sie Prepaid-Karten nicht verbieten und sie können sich auch kein Gesetz zurechtbiegen, das Reisende dazu verpflichtet, ihre Handys bei Grenzübertritt abzugeben.

Immer schön nutzlose Gesetze um den Terrorismus herum stricken. Diese blinde Verbohrtheit ist ja schon bewundernswert!

Advertisements

3 Gedanken zu “Absolute Sicherheit: Anonyme Sim-Karten sollen verboten werden

    • Oh, dazu fällt mir gerade ein, dann sind ja auch alle unsere Kinder potentielle Terroristen. Die meisten Kinder bekommen nämlich als erstes ein Prepaid-Handy, das sie selbst aufladen müssen. War bei unseren auch so. Das sagt dann ja schon mal viel über diese „Sicherheitsfanatiker“ aus.
      Für uns stellt sich die Frage nach einem Vertragshandy nicht, weil wir die von unserer Firma gestellt bekommen.
      Um auf deine Frage zurück zu kommen: Ich sag’s mal so: Wenn du nichts zu verbergen hast, dann nimm ein Vertragshandy 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s