Rechtsterroristen in Freital festgenommen

Nachdem sie das Gezerre um Zuständigkeiten endlich durch hatten, sind laut Spiegel 200 Beamte inklusive GSG9 kurz nach vier Uhr ausgerückt, um fünf mutmaßliche Rechtsterroristen festzunehmen.

Unser Bundesinnenminister Thomas de Maizière feiert das als großen „Schlag gegen eine regionale rechtsterroristische Struktur„:

Durch den konzertierten Zugriff werden weitere mögliche Anschläge dieser Gruppierung gegen Asylunterkünfte und politische Gegner verhindert“, so de Maizière. Der Einsatz zeige, „dass der Staat konsequent und frühzeitig gegen rechtsterroristische Strukturen und Straftäter vorgeht“. → Spiegel

Der erfolgreiche Schlag gegen die rechtsterroristische Vereinigung „Gruppe Freital“ gelang offenbar ganz ohne Totalüberwachung. Na sowas aber auch.

Und wo kommen denn jetzt so plötzlich „Rechtsterroristen“ her? Bisher hatten wir doch nur Linksterroristen. Hat vielleicht ganz normale Ermittlungsarbeit den Beamten-Horizont erweitert?

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s