Ölhändlerbranche vom Yahoo Messenger abhängig

Wie Bloomberg berichtet, hat sich die Ölhändlerbranche vom Yahoo Messenger abhängig gemacht. Jeder einigermaßen normale Mensch, der schon mal was entfernt vom Datenschutz gehört hat, wird sich jetzt fragen: Wie kann man bloß so verblödet sein? Okay, es sind halt bloß Händler, die scheinbar keine Ahnung vom Datenschutz haben. Immerhin haben sie über einen veralteten und unzureichend abgesicherten Yahoo Messenger 18 Jahre lang Verträge ausgehandelt und globale Preise bewertet.

Und jetzt, wo Yahoo den Bach runter geht, haben sie Angst, dass sie ihren unsicheren Messenger verlieren. Kann mal bitte jemand den Arzt rufen? Ich glaube, ich kriege gerade nen Lachflash!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s