Irland: Drei Top-Banker wegen Bankenkrise verurteilt

In Irland müssen drei Top-Banker wegen Verwicklung in die Bankenkrise von 2008 in den Knast → derStandard:

Sie hätten auf unredliche, betrügerische und korrupte Art und Weise Anleger hintergangen, sagte Richter Martin Nolan am Freitag. Die Bevölkerung habe ein Recht darauf, großen Firmen vertrauen zu dürfen. „Wenn wir uns nicht auf die Rechtschaffenheit dieser Banken verlassen können, verlieren wir jegliche Hoffnung und Vertrauen in Institutionen.“

Warum passiert da eigentlich bei uns nichts? Weil wir a) keinen Rechtsstaat haben und b) kriminelle Banker mit Steuergeldern belohnt werden?

Nicht das hier ein falscher Eindruck entsteht: Unser Rechtsstaat funktioniert prima, wenn es sich um Verfehlungen der Bürger handelt. Wenn es dabei aber um Banken, Staatsmacht, Datenschutz, Rüstungs- und der Unterhaltungsindustrie geht, fallen der Justiz gleich alle Zähne aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s