Ransomware erobert Internet der Dinge

Das Internet der Dinge ist ja so ein toller Fortschritt für die Menschheit. Geräte des alltäglichen Lebens wie Fernseher, Autos oder Kühlschränke, die eine Verbindung zum Internet herstellen, können mit Ransomware infiziert werden. Uups!

Aber hey, wenn es schon Smarte Haushaltstechnik gibt, warum nicht auch smarte Ransomware?

Wenn dich dein Thermostat erpresst → zeit.de

Nachdem unser Innenminister Thomas de Maizière den „Schutzraum für Kriminelle“ dicht machen will, wird es schon bald keine Ransomware mehr geben. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s