Tripper breitet sich wieder aus

Na wunderbar! Ein hochgradig resistenter Stamm von Gonorrhoe (Tripper) breitet ich immer weiter aus:

Die Erkrankung wird umgangssprachlich auch als Tripper bezeichnet. Jetzt ist in Großbritannien ein Stamm der Geschlechtskrankheit aufgetreten, der hochgradig resistent gegen Arzneimittel zu sein scheint. Die Behandlung der Erkrankung könnte somit in Zukunft unmöglich werden, warnen Mediziner.

Nachdem wir unsere Nutztiere ja mit Pharmaka vollpumpen um möglichst den größten Profit durch mehr Leistung der Tiere zu erzielen, war das ja wohl zu erwarten. Ärzte warnen schon seit Jahrzehnten vor genau dieser Gefahr, der Antibiotikaresistenz. Und durch die chemischen Zusätze in den übrigen Lebensmittel und Getränken wird die Antibiotikaresistenz ebenso vorangetrieben.

Links zum Beitrag:

Neue Verhütungsmethoden für Männer

Okay, das ist jetzt wahrscheinlich kein Männer-Thema, eher ein Thema für Frauen, die mit viel Einfühlungsvermögen ihre Männer davon überzeugen müssen, dass Verhütung nicht ausschließlich Sache der Frau ist.

Nachdem die „Pille für den Mann“ gescheitert ist, Bayer hatte die Entwicklung 2007 eingestellt, gibt es zwei Verhütungsmethoden für den Mann, die ganz ohne Hormone auskommen: Anti-Spermien-Gel und Hodenventil → SZ. Weiterlesen

Superfood für die Gesundheit?

Superfood wie Chiasamen oder Gojibeeren gelten als Wundermittel für die Gesundheit. Viele mischen Superfood ins Essen, weil sie annehmen, damit gesünder zu leben.

Öko-Test hat jetzt 22 Superfood-Produkte aus Supermärkten, Discountern, Bioläden und Reformhäusern ins Labor geschickt. Das Ergebnis:

Mehr als zwei Drittel der Lebensmittel fallen durch. In diesem Superfood konnten Schadstoffe nachgewiesen werden, berichtet Öko-Test. Sogar zwei Bio-Marken sollen nicht verkehrsfähig sein, so das Verbrauchermagazin.

Da lebt man ja viel gesünder, wenn man auf das verseuchte Superfood ganz verzichtet.

Links zum Beitrag:

Unsinnige Story über Glyphosat im Bier

Diese unsinnige Story über Glyphosat im Bier fällt bei mir in den Bereich best Lobbystory 2016. Man müsste nämlich schon an die 1.000 Biere pro Tag kippen, um den Grenzwert zu erreichen. Tolle Story! Und warum wurden eigentlich nicht Biobiere getestet? Dort würde ich eher eine höhere Belastung erwarten.

Links zum Beitrag:

Monsantos larvizide sei Ursache der Mikrozephalie, sagen argentinische Ärzte

Argentinische Ärzte behaupten, Monsantos larvizide seien die wahre Ursache der Mikrozephalie:

Kürzlich hatte der Spiegel noch berichtet:

Zwischen Zika-Virus und Fehlbildungen bei Kindern gibt es offenbar einen Zusammenhang, doch noch fehlt Forschern der letzte Beleg. Das liegt auch an den zögerlichen Behörden in Brasilien.

Nun sieht es wohl etwas anders aus, wenngleich es für die Aussage der argentinischen Ärzte keinen eindeutigen Beweis gibt. Klar ist aber, dass gerade Brasilien für Monsando ein riesiges Versuchslabor ist. Würde mich also echt nicht wundern, wenn aus der Verschwörungstheorie Wahrheit wird.

Links zum Beitrag:

Wertloser Besitz bestimmt unser Leben

Einfach mal darüber nachdenken:

„Mit den selbstauferlegten Zwängen nach viel Besitz verlieren wir oft den Blick für die kleinen Dinge des Lebens. Leben wir oder werden wir nur gelebt von unserem Besitz- und Geltungsstreben? Die Augenblicke, in denen wir innehalten, sind daher kostbar. In der ersten Hälfte unseres Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben; in der anderen opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen. Und während dieser Zeit gehen Gesundheit und Leben von dannen.“

Voltaire → Gute Zitate